• Facebook

Vielfalt, Gerechtigkeit, Solidarität

Dem Aufruf der Mindener Gewerkschaften zum 1. Mai folgten etwa 350 Kolleginnen und Kollegen,  um zu zeigen, dass sie es ernst meinen mit Vielfalt, Gerechtigkeit und Solidarität.

Das Familienfest zum 1. Mai war trotz üblen Wetters eine runde Sache. Auch ein ganz spezieller Besucher konnte die gute Stimmung nicht trüben. Das war nämlich der stellvertretende Mindener AfD-Vorsitzende. Aufgrund dieser Funktion wurde er letztlich des Platzes verwiesen. AfD-Politik ist nicht vereinbar mit dem Wertesystem der Gewerkschaften. Zumal mit Blick auf das diesjährige Maimotto.